ZIEGENPACKSATTEL

 

Modell CABRIETTE

in Frankreich entwickelt

in Zusammenarbeit mit Judith Schmidt

Der bekannte Eselweitwanderer Jacques Clouteau, der seit Jahren schon seine hervorragend und excellent ausgetüfftelten Eselpacksättel vertreibt,

hat sich von Judith Schmidt nun überzeugen lassen,

auch einen soliden und dennoch bezahlbaren Packsattel für Ziegen zu entwickeln.

Für diesen Zweck wurde ein ausgewachsener Pfauenziegenbock

(Stockmaß 81 cm | Gewicht 78 kg) von Kopf bis Fuß vermessen.


Der Prototyp "Cabriette" in der Entstehungsphase.

Das besonders Gute an dem Packsattel ist,

dass es kein klassischer Kreuzpacksattel ist.

Denn an dem Holzkreuz bleibt man ja oft mit der Leine hängen,

sofern man die Ziege an der Leine führt.

Mit diesen Bögen gleitet die Leine einfach über den Packsattel hinweg

und man veheddert sich nicht.


Zurzeit testet Judith Schmidt den Prototyp

an verschiedenen Ziegentypen

(Weiße Deutsche Edelziege, Walliser Schwarzhalsziegen-Mix & Pfauenziege)

auf Herz und Nieren.