WEB-SEMINAR

CAPRINO-THERAPIE

 

Wie ich Ziegen als Begleittiere für tiergestützte Interventionen vorbereiten sollte und ausbilden kann.

 

155,00 €

  • lieferbar

TERMIN

Samstag, der 4. September 2021

 

1-tägiges WEB-Seminar

Als langjährige Anbieterin in Sachen TGI, teile ich mein Wissen mit, wie und warum Sie die besonderen Bedürfnisse und Eigenschaften der intelligenten Ziegen nicht unterschätzen sollten, wenn Sie tiergestützte Aktivitäten anbieten möchten.

 

Die Zielgruppe

  • Ziegenfreunde, Therapeuten, Psychologen oder Pädagogen, die sich einen Eindruck über die Caprino Therapie verschaffen möchten.
  • Halter, die ihre Ziegen in naher Zukunft tiergestützt einsetzen möchten.
  • Aber natürlich auch Halter, die Ihre Tiere nur privat einsetzen möchten.
  • Keine Vorkenntnisse nötig.

Die Seminarleiterin selber ist Tiertrainerin und keine Pädagogin. Dennoch arbeitet sie in der tiergestützten Therapie mit ihren Ziegenn (und Eseln), weil sie sich mit Therapeuten & Co zusammen getan hat. Gemeinsam besuchen sie z. B. Blindenschulen, Seniorenheime, Behindertenheime, Kindergärten ...

Was eine Ziege für diese „Arbeit“ mitbringen muss und welche Bedürfnisse die Ziege hat (Haltung, Pflege, Ausbildung usw.) wird Judith Schmidt in diesem WEB-Seminar vermitteln.

 

von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr inkl. Pausen

 

 

folgende Themen werden besprochen

  • Haltung | Pflege | Fütterung
  • wie bilde ich (m)eine Ziegen aus
  • welche Ziege eignet sich für tiergestützte Aktivitäten
  • Ziegenkauf - worauf ich achten sollte, wenn ich in der Therapie mit einer Ziegen arbeiten möchte
  • Unfallvermeidung bei Ziege und Mensch
  • Zielgruppen, die ich mit dem Ziegen erreichen kann
  • Ideen zu Spielen und Übungen, die man mit Patient und Ziegen umsetzen kann
  • was sollte man beim Ziegentrekking beachten
  • Buchtipps zur tiergestützten Therapie und zur Ziegenhaltung

Jeder Teilnehmer erhält anschließend natürlich eine Mappe mit Unterlagen zum Seminarthema samt Teilnahmebescheinigung, die per Post zugeschickt wird.

Beispielunterlagen:

Am Ende wird noch Zeit für eine offene Fragerunde eingeräumt.